Europacalypse now!

Samuel Paty wird am 16. Oktober auf offener Straße enthauptet. Er hatte in eine Mohammed Karikatur als Unterrichtsmaterial verwenden, um den Schüler zu zeigen, was zur Ermordung von Teilen der Redaktion von Charly Hebdo führte.

Am Montag den 7. Dezember war Abdel Fattah al Sisi der Präsident von Ägypten in Frankreich zu Gast. Macron bedankt sich bei al Sisi, weil Ägypten Frankreich verteidigt habe, als es wegen des Nachdrucks der Mohammed-Karikaturen durch die Satirezeitung „Charlie Hebdo“ in der Kritik stand. Sisi erwidert: „Das Gesetz ist von Menschen gemacht, das heilige Gesetz steht darüber.“

Am Mittwoch den 9. Dezember wird Abdullah Ansorow der Mörder von Paty in seinem Heimatdorf in Schalaschi in Tschetschenien beigesetzt. Abdullah wurde 18 Jahre alt. Er ist in Moskau geboren, seit seinem 6. Lebensjahr lebte er als Flüchtling mit seiner Familie in Frankreich. An der Beerdigung nehmen lauf FAZ rund 200 Personen teil. Sie skandieren: „Allahu akbar!“

Der Mufti des Tschetschenischen Präsidenten Salach-Chadschi Meschijew bezeichnet Marcron als „Terroristen Nummer Eins der Welt!“ und den ermordeten Lehrer Paty als „verrückten Professor“. (FAZ, 8.12.20 S.3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s