Ioannina

Ioannina
Blick auf Stadt und See – Ioannina

Nettes Städtchen an einem See gelegen. War 500 Jahre osmanisch. Etwas mehr als hunderttausend Einwohner. Die Straßen und Plätze am See sind abends überfüllt. Überall wird gegessen, getrunken, geschaut, flaniert, jemandem zugerufen und nachbestellt. Man kann wirklich nicht den Eindruck bekommen, dass die Menschen, die ausgelassen den Montag Abend verbringen notleidend sind. Natürlich – die Gässchen und die Lage am See laden zum Flanieren ein, dennoch welcher Gegensatz zu einem Montag Abend in Karlsruhe.

Unweit von hier liegt Dodona – neben Delphi das älteste Orakel der antiken Welt. Hoch in den Bergen lag es weit entfernt von den antiken Städten am Meer. Genügend Zeit, sich auf der Hinreise und auf dem Rückweg Gedanken über die Zukunft zu machen, und den Orakelspruch zu deuten. Verehrt wurde Gottvater Zeus in einer alten Eiche.

Herodot – der erste Historiker –  erzählt, dass aus Theben zwei schwarze Tauben entflogen seien, von denen eine in die Oase Siwa flog und ein Orakel des Zeus gestiftet habe, während die andere bis Dodona gekommen sei. An beiden Orten gab Zeus den Sterblichen fortan Ratschläge. In Dodona habe sich die schwarze Taube auf einer Eiche niedergelassen und die Bewohner mit menschlicher Stimme angewiesen, hier ein Zeusorakel zu errichten.

Um den Baum herum wurden Bronzekessel angebracht. Die Priester schlugen darauf. Aus den Klängen und aus den Rauschen der Blätter wurde das Orakel interpretiert. Später kamen noch mehrere kleine Tempel hinzu und ein nicht ganz kleines gut erhaltenes Theater.

Eiche Dodona
Leider nicht mehr die alte Eiche der Griechen.

Das Orakel war 1000  Jahre in Betrieb. Dann kam das Christentum. Kaiser Theodosius Iieß die arme Eiche im Jahre 391 fällen. Und Tauben sind auch keine Boten der Götter mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s