Baumeister aus dem All

Das haben sich die Außerirdischen clever ausgedacht, als sie vor ca. 20 000 Jahren beschlossen auf der Erde eine Pyramide zu bauen.  Die Urpyramide! Und sie überlegten sich, wo fällt so ne Pyramide, auch wenn sie höher werden sollte, wie die anderen Pyramiden, die lange danach gebaut werden sollten, nicht so recht auf? Die Wahl fiel auf ein Tal unweit von Sarajewo. Man kann sich das Lachen  der Aliens nicht laut genug vorstellen: „da kommen die Dödel von der Erde niemals drauf, da brauchen die bestimmt 24 000 Jahre. Ja, wir ziehen das Ding in Visoko hoch, das liegt nicht weit von Sarajewo!“

Die Aliens haben offensichtlich nicht mit Sam Osmanagish gerechnet, einem in Amerika zu Reichtum gelangten Bosnier, der die Pyramide bereits Ende letzten Jahrhunderts entdeckt hat. Genau genommen, sogar 3 Pyramiden: eine Sonnenpyramide, eine Mondpyramide und noch ne Drachenpyramide. Wieso die Aliens, wenn sie sich die Mühe machen, drei Pyramiden zu bauen, diese so in die Landschaft einbetten, dass man meinen könnte, dass es sich bei den Pyramiden auch um Bergformationen handeln könnte, bleibt das Geheimnis der Intergalaktischen. Ein weiteres Geheimnis, jedenfalls für das lineare noch nicht kosmische Denken, besteht darin, dass wenn die Pyramiden so spät als solche erkannt worden sind, weshalb die Ägypter und die Indianer Mittelamerikas, Pyramiden gebaut haben. Sie hatten doch gar kein Vorbild! Aber das sind naive Fragen angesichts der kosmischen Energien, die sich im Umfeld der Pyramiden anscheinend messen lassen.

IMG_2577
Esoteriker glauben, dass die Gesteinsplatten von Aliens oder Übermenschen der Vorzeit bearbeitet wurden.

Der Aufstieg ist – wenn man nicht bis zur Pyramiden-Lodge mit dem Auto fährt – sehr beschwerlich. Ich lief mitten durch den Wald steil hoch. Ein Pfad, war nicht richtig zu erkennen. Die Natur scheint von den feinen energetischen Schwingungen, die die Pyramide permanent ins All sendet unberührt. Jedenfalls konnte ich keine Abnormalien im Bewuchs feststellen. Bis auf ein Eichhörnchen fand sich auch kein Vertreter der Tierwelt, welcher besonders beschwingt durch den Wald hüpfte. Esoteriker etwa die berühmte Heilergruppe aus Karlsruhe waren nicht zu entdecken. Auf dem Gipfel der Pyramide angekommen, warteten ein paar Fliegen und eine sehr schöne Aussicht.

IMG_2584
Diese Aussicht hatten auch schon die Aliens.

Der Energiestrahl, der aus dem Inneren der Pyramide ins Weltall erstrahlt, wird bestimmt bald Frieden und Vegan-Food für alle erzeugen. Ein erstes Restaurant für Veganer findet sich schon jetzt beim  Parkplatz am Fuße der Sonnenpyramide.

IMG_2587
Genau hier haut es den Energiestrahl in den Kosmos hinaus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s